26/​05/​2020

Reno­viert. Danach gesperrt.
Wenn Bauwerke oder Bauwerks­teile einsturz­ge­fährdet sind, ist schnelles und vor allen Dingen rich­tiges Handeln gefragt. Aus Sicher­heits­gründen! Doch unsere Bauherren lassen wir mit einer solchen Hiobs­bot­schaft nicht im Stich.

Nach einem Reno­vie­rungs­projekt an Balkonen wurden wir zur Begut­achtung hinzu gezogen. Lesen Sie, wie wir den Bauherrn mit einer soliden und wirt­schaft­lichen Lösung trotz notwen­diger Sperrung unter­stützt haben.

Früh­lingszeit – Beginn der Balkonzeit

Für die Bewohner einer Wohnungs­ei­gen­tü­mer­ge­mein­schaft (WEG) im Rhein-​​Main-​​Gebiet muss dieses Vergnügen jedoch noch zurück­ge­stellt werden. Eigentlich sollte ein neues Metall­ge­länder die Stahl­be­ton­balkone absturz­sicher und die Fassade schöner machen. Doch abge­bro­chene Beton­brocken, korro­dierte Beweh­rungen und weitere Merkmale deuten nach Fertig­stellung darauf hin, dass das neue Geländer nicht stand­sicher ist. Als Fach­planer für Beton­in­stand­setzung wurden wir zur Begut­achtung ins Boot geholt. Das sich unserem Sach­kun­digen Planer und Sach­ver­stän­digen bereits im Orts­termin offen­barte Bild wurde durch die anschlie­ßenden beton­tech­ni­schen Unter­su­chungen bestätigt: Die Qualität des Betons ist so desaströs, dass wir sofort die Sperrung der Balkone zum Schutz der Bewohner und Passanten anordnen mussten. Unter zeit­lichem Hoch­druck arbeitete unser Projekt­leiter gleich­zeitig an den reali­sier­baren Sanie­rungs­va­ri­anten und zeigte dem Auftrag­geber und Bauherrn die wirt­schaft­lichste Lösung auf. Wegen der spezi­ellen Ausgangs­si­tuation empfahlen wir statt einer sehr aufwän­digen konven­tio­nellen Sanierung der Beton­bau­teile den Abbruch der alten Balkone (inkl. neuem Geländer) und Ersatz durch Vorstell­balkone.

TIPPs:

  1. Bevor Sie Geld für eine Sanierung in die Hand nehmen, lassen Sie sich von einem unab­hän­gigen Experten beraten.
  2. Bei Maßnahmen an Stahl­be­ton­bau­werken sollte der Experte nach geltendem Baurecht ein Sach­kun­diger Planer für Beton­sa­nie­rungen sein.
  3. Von diesem Experten erhalten Sie fundierte Infor­ma­tionen zum Zustand des Bauwerks, abge­stimmte Planungen zur Sanierung sowie Bauüber­wa­chungs­leis­tungen, damit Ihr Bauvor­haben von Anfang an in die richtige Richtung läuft. Und mit Erfolg abge­schlossen wird!

Fragen Sie mich nach weiteren Infor­ma­tionen.

Beiträge zum Weiter­lesen

Datenschutz